Werkzeugtechnologie

Grundlage für die zeitgerechte Realisierung von Kundenaufträgen ist ein effizienter und integrierter Werkzeugbeschaffungsprozess. Ein erfahrenes Team bestens ausgebildeter Techniker sichert projektbezogen den gesamten Prozessfluss von der ersten Anfrage bis zur endgültigen Werkzeugfreigabe. Unsere Spezialisten optimieren kontinuierlich umfangreiche Vorgaben, die uns die Auswahl  für das jeweilige Produkt am besten geeigneten Werkzeugbauers ermöglichen. Dabei arbeiten wir mit einem etablierten Netzwerk nationaler und internationaler Werkzeugbauer zusammen. Als Systemlieferant ist HTP der direkte Ansprechpartner und stellt durch eigenes Know-How im Werkzeugbau eine fach- und termingerechte Realisierung sicher.

Durch unseren internen Werkzeugbau an den Standorten stellen wir überdies im Falle von Änderungen, Optimierungen und/oder Reparaturen eine kurze Reaktionszeit sicher. Auch können Abstimmungen von Werkzeugen zum Serienstart intern durchgeführt werden um entsprechend kurze Durchlaufzeiten für unsere Kunden realisieren zu können.

 

Beispiele für Werkzeuge/Werkzeugtechnologien:

  • Hochpräzisionsformen für Kleinteile
  • Mehrfachwerkzeuge für Mikrobauteile
  • Gitterwerkzeuge für Lautsprecherabdeckungen
  • Werkzeuge für Metal Insert und Wire Insert Technologie (Umspritzungswerkzeuge)
  • Werkzeuge für Dünnwandtechnologie
  • Hinterspritzwerkzeuge
  • 2- und Mehrkomponentenwerkzeuge
  • GIT-Werkzeuge (Gas-Innendruck-Technik)

 

Ausstattung / Möglichkeiten im interner Werkzeugbau:

  • CNC-Senkerodiermaschinen bis Ra min. 0,2 µm
  • Bearbeitungszentren: 
    • CNC-Fräsen bis zu 20.000 U/min
    • HSC-Fräsen bis zu 32.000 U/min
  • Graphitfräsen bis zu 100.000 U/min
  • Flächen-, Profil- und Rundschleifmaschinen
  • Drahtschneiden im Durchmesserbereich von 0,03 – 0,25 mm
  • Tuschierpresse
  • 3D-Meßmaschine