Prozesse

Datenaufbereitung
Die Grafikdaten der Kunden werden komplett überarbeitet und für den Siebdruck optimiert. Die hauseigene Designabteilung erstellt auf Kundenwunsch Oberflächengrafiken für ein perfekt abgestimmtes IML Produkt.

Hinterglasdruck
Das Design ist durch die Folie vor Abrieb geschützt, da es auf die Folienrückseite gedruckt wird.

Formen
Beim Formen wird die bedruckte 2D Folie erhitzt und mittels Luftdruck über einen positiven 3D Formkörper tiefgezogen.

2D & 3D Stanzen
Die kostengünstigste Form des Stanzen ist das 2D Stanzen. Dabei wird die 2D Folie mittels Stanzmesser und Schwenkarmstanze konturgestanzt. Ab einer Stückzahl von über 50.000 Stk. wird voll-automatisch gestanzt.
Beim 3D Stanzen wird die geformte Folie mittels Stanzwerkzeug semi-automatisch konturgestanzt.

Eckdaten
maximale Größe bei 3D IML Einlegern: 350 mm x 240 mm x 25 mm
maximale Größe bei 2D IML Einlegern: 580 mm x 400 mm
Rentabilität / min. Stückzahlen: 2D IML Einleger - ab min.  5.000 Stk.; 3D IML Einleger - ab min. 25.000 Stk.


« zurück zur Übersicht